Montag, 7. August 2017

Wenn das Sonnenlicht...

...schlafen geht, küsst es noch einmal die Baumkronen, um sie in einem goldenen Licht erstrahlen zu lassen.
 






Dann malt sie als gute Nachtgruß den Himmel  in den schönsten Aquarelltönen an.

Erst noch zaghaft,



dann schon etwas wilder.








Bis das Rot kräftiger wird













und die Wolken dramatischer






und alles in einem warmen, roten Abendleuchten erstrahlt.












(Sonnenuntergang am Augusthimmel in Freiburg)


Liebe Grüße
Nula

Kommentare:

  1. Schön! Eine ganze Choreografie des Lichts ist das.
    Lieben Frühmorgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nula,
    herrlich......genau so liebe ich den Himmel!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. ...schöne Bilderreihe, liebe Nula,
    wenn es so ist, kann ich den ganzen Abend auf dem Balkon sitzen und nur schauen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nula, danke für deinen Kommentar. Den Stanzer habe ich bei flying Tiger gefunden. In Berlin. Als ich meine Provinz mal verlassen durfte. Der war gar nicht teuer. Die Bücher habe ich mit einer Heftklammern gebunden. Das hast du ja schon gesehen... Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Was der Himmel so aufspielt, manchmal denke ich, das ist besser als jeder Kinofilm!
    Herzliche Abndgrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin begeistert von diesen schöne Aufnahmen! Herrlich, was für ein Himmelsspektakel!!

    AntwortenLöschen
  7. Euer Aquarellurlaub strotzt vor Romantik, ich könnte fast neidisch werden. Natürlich meine ich die Fotomotive. ;-)))

    egbert

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nula
    So schön. Wie aus dem Bilderbuch!
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nula,

    jede Jahreszeit hat ihr ganz besonderes Licht. Das einzufangen ist nicht immer leicht, dir ist es hier eindrucksvoll gelungen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen